Day-Care Center

Das Day-Care Center, welches sich auf dem gleichen Grundstück wie die Migros-KIDS School befindet, ist eine Tageseinrichtung für Kinder ab zwei Jahren.


Allgemeines

In Tirupur leben zahlreiche Kinder, die von ihren Eltern aufgrund wirtschaftlicher Not nicht ausreichend betreut und versorgt werden können. Dieses Defizit macht sich oftmals auch in den Schulleistungen der Kinder bemerkbar. Daher ist ihr Bedürfnis nach Zuwendung und Sicherheit, nach Gemeinschaft und Versorgung nur allzu verständlich. In Gesprächen mit den Kindern wird deutlich, dass viele von ihnen den Traum einer eigenständigen Entwicklung und das Erlernen eines Berufes nicht verloren haben.

Die Auswahl der Kinder hängt von ihren Voraussetzungen ab und wird durch die Projektkoordination in Absprache mit dem Lehrerkollegium getroffen. Das Angebot richtet sich sowohl an Familien, deren Kinder die schulischen Einrichtungen der Migros-Kids School nutzen als auch an jene, die noch keine Geschwisterkinder an der Schule haben.


Ziel des Projektes

Durch den Bau des Day-Care Centers möchte KIDS den bedürftigen Kindern die Chance geben, eine altersgerechte Erziehung und Ausbildung zu erhalten. Das Betreuungs- und Versorgungsangebot soll sowohl ihre sozialen Nöte wie Ernährung, medizinische Versorgung und Bildung, als auch ihre psychologischen Bedürfnisse beantworten. Gleichzeitig sollen sie im Spiel ihren Talenten nachkommen und lernen, Verpflichtungen und Verantwortung in der Gemeinschaft zu übernehmen.

 

Tagesablauf im Day-Care Center

Der Tag im Day-Care Center beginnt morgens um 8:30 Uhr. Vormittags werden Spiele, Gedichte und Lieder in der Gruppe geübt. Anschließend geht es bis zum Mittagessen auf den Spielplatz, der sich direkt neben dem Gebäude befindet. Für das Mittagessen bringt jedes Kind seine eigene Mahlzeit mit, wobei vorher genau festgelegt wurde, welches Gemüse oder Obst an welchem Tag mitgebracht werden soll. So fühlt sich jedes Kind gleichberechtigt und die Ernährung ist ausgewogen. Nach dem Essen legen sich die Kinder für zwei Stunden schlafen. Danach werden sie gewaschen und wieder frisch angezogen. Bevor die Kinder gegen 16 Uhr wieder nach Hause gehen, bekommen sie einen kleinen Snack und spielen noch zusammen in der Gruppe. Durch den täglichen Rhythmus gewöhnen sich die Kinder an einen geregelten Tagesablauf und tragen diesen in die eigene Familie.

 



Geschichte und Finanzierung

Im Frühjahr 2003 wurde mit dem Bau der Einrichtung in Tirupur begonnen. Anfang des Jahres 2006 konnten die ersten 13 Kinder von dem Angebot des Day-Care Centers Gebrauch machen. Schrittweise sollte die Zahl der Kinder auf 80 angehoben werden und ein geregelter Ablauf erfolgen. Momentan besuchen 40 Kinder das Day-Care Center. Der Bau der Einrichtung wurde durch öffentliche Gelder, private Spenden und der Förderung durch die Migros ermöglicht.

Die gesamten Bau- und Einrichtungskosten beliefen sich auf ca. 45.000,00 €. Die Unterhaltskosten werden von den Eltern mit einem minimalen Beitrag und Zuschüssen durch KIDS e.V. gedeckt. Diese liegen bei Vollauslastung von 80 Kindern bei ca. 10.000,00 € pro Jahr, 125,00 € pro Jahr/Kind bzw. 35 Cent pro Tag.